Kostenlose Subdomains

Nutzen Sie d3.gs nicht für Spams - Wir sperren Ihre Subdomains schneller als Sie Mails schreiben.
Don't even try to use d3.gs for your spams - we'll close your subdomain faster than you can write mails.

Selbst Subdomains anbieten?

Allgemein

 Hauptseite


Subdomains

 Anmelden
 Login
 Verwalten
 Whois


Tipps

 PHP-Scripte
 Webhosting
 Homepagetools


Informationen

 Abuse
 FAQ
 Nutzungsbedingungen
 Eigener Service?
 Kontakt
 Datenschutz
 Info


ABUSE

Wir sind nur für den Inhalt der Seiten nic.d3.gs verantwortlich.

Für Seiten, die Sie über eine Subdomain erreichen, sind die jeweiligen Webmaster verantwortlich

We are only responsible for the content on nic.d3.gs.

Sites you reach via a subdomain are run by the webmasters mentioned on the corresponding pages.



Nutzungsbedingungen

Inhalt
1. Allgemein
2. Pflichten des Kunden
3. Dienst
4. Datenschutz
5. Sonstiges


1. Allgemein
d3.gs wird nachfolgend Betreiber genannt. Der Betreiber erbringt alle unten näher bezeichneten Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen. Ebenfalls gelten die Nutzungsbedingungen auf alle erstellten persönlichen sowie unpersönlichen Angebote.
Der angemeldetete Benuzter wird im folgendenen Kunde genannt.
Von diesen Nutzungsbedingungen insgesamt oder teilweise abweichende Bedingungen des Kunden erkennt der Betreiber nicht an, es sei denn, diesen wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1.1 Seitennutzung
Mit dem Anmelden bzw. der Kontaktaufnahme mit dem Betreiber, erkennt der Kunde ausdrücklich diese Nutzungsbedingungen an, welche jederzeit über www.d3.gs abrufbar sind.

1.2. Bestellung
Bestellungen oder Aufträge gelten erst nach Bestätigung oder Rechnungsstellung als rechtswirksam.

1.3.1. Vertragsübernahme
Der Betreiber kann seine Rechte und Pflichten aus einem Vertrag auf einen oder mehrere Dritte übertragen (Vertragsübernahme). Dem Kunde steht für den Fall der Vertragsübernahme das Recht zu, den Vertrag fristlos zu kündigen.
Der Betreiber hat das Recht einen bestehenden Vertrag zu kündigen, falls eine grundlegende Änderung des rechtlichen oder technischen Standards im Internet geschieht und es für den Betreiber dadurch unzumutbar wird, seine Leistungen ganz oder teilweise weiter zu erbringen.

1.3.2.Vertragsschluss, Widerrufsrecht, Fernabsatzgesetz
Sie können jederzeit den Vertrag bzw. die Anmeldung auf d3.gs widerrufen bzw. kündigen. Kosten entstehen keine. Die Kündigung ist zu richten an die bekannte Adresse.

1.3.3
Bei einer Bestellung über das Kundenmenü - im Rahmen eines bereits bestehenden Vertrages - liegt der Antrag auf Abschluss eines weiteren Vertrages bzw. einer Vertragserweiterung bereits in der Absendung der elektronischen Erklärung.

1.4. Schäden / Schadensersatzanspruch / Haftungsausschluss
Der Betreiber übernimmt keine Haftung oder Gewährleistung für Schäden, die entstehen, weil Beschreibungen, Links oder sonstige Inhalte fehlerhaft sind. Er übernimmt auch keine Haftung für vom Kunden selbst falsch konfigurierte Programme.
Der Betreiber haftet auch nicht für Schäden, die aus dem Mißbrauch der übermittelten Daten entstehen, ebenso wenig für Schäden, die durch den Besuch dieser Seiten, sowie das Senden von Formularen entstehen können. (siehe auch 2. Pflichten des Kunden)
Der Betreiber haftet nur für Schäden bei Verzug und Schlechtleistung im Rahmen der vertraglich vereinbarten Handlungen.
Danach haftet der Betreiber nur bei eigenem grob fahrlässigem, vorsätzlichem Verschulden oder wenn eine wesentliche Pflicht in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt wird - dies gilt auch für das Verschulden der Erfüllungsgehilfen des Betreibers. Die Haftung ist dabei auf die vertraglich vereinbarten Kosten eines Auftrages seitens des Betreibers an den Kunden beschränkt.
Schadenersatzansprüche wegen Auswirkungen einer ungewollt, fehlerhaft programmierten Software, die Haftung für sonstige entstehenden Schäden, insbesondere Folgeschäden oder entgangener Gewinn sind ausgeschlossen, es sei denn es handelt sich um vorsätzlich oder grob fahrlässig hervorgerufene Ansprüche.
Der Betreiber ist nicht für verloren gegangene Daten haftbar zu machen und ersetzt höchstens die Kosten der Wiederbeschaffung, die bei ordnungsgemäßer Sicherung der Daten entstanden wären.

1.5. Urheberrecht
Alle Informationen, Texte, Programme, Grafiken und Bilder unterliegen dem Urheberrecht. Sie sind Eigentum des Betreibers. Die Weiterverarbeitung und Nutzung in Medien, außer der Veröffentlichung in Fachzeitschriften oder Online-Magazinen, ist nur mit der Rücksprache des Betreibers erlaubt.
Nach § 69a Abs. 3 UrhG ist jedes Computerprogramm urheberrechtlich geschützt. Der Kunde darf Datensicherung nach den Regeln der Technik betreiben und hierfür die notwendigen Sicherungskopien der Programme/Webseiten erstellen.

1.6. Änderungen
Sollten die Bedingungen des Betreibers geändert werden, so werden die neuen Bedingungen zwei Wochen nach deren Veröffentlichung auf der Webseite rechtswirksam. Dem Kunden steht ein 14-tägiges Widerspruchsrecht zu. Verläuft diese Frist ohne Widerspruch gegen die geänderten Geschäftsbedingungen, so gelten diese als akzeptiert.

1.7. Links und Webseiteninhalte
Der Betreiber distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der Webseiten, welche über einen Link auf nic.d3.gs oder anderer unserer Präsenzen erreichbar sind. Wir sind weder für diese Inhalte verantwortlich noch können wir für diese verantwortlich gemacht werden. Der Betreiber ist auch nicht für Inhalte der Kundenpräsenzen verantwortlich. Dies trifft auch zu, wenn diese durch den Betreiber erstellt wurden.

2. Pflichten des Kunden

2.1. Kontaktdaten
Der Kunde sichert zu, dass die dem Betreiber mitgeteilten Daten richtig und vollständig sind. Er verpflichtet sich, den Betreiber jeweils unverzüglich über Änderungen der Daten zu unterrichten. Dieses betrifft insbesondere "Name und postalische Anschrift (kein Postfach), eMail-Adresse, Telefon- und Telefax-Nummer".

2.2. Passwörter
Der Kunde verpflichtet sich, von dem Betreiber zum Zwecke des Zugangs zu Diensten erhaltene Passwörter streng geheim zu halten und ihn unverzüglich zu informieren, sobald er davon Kenntnis erlangt, dass unbefugten Dritten das Passwort bekannt ist.
Der Kunde ist auch für Kosten, die andere Personen über seine Zugangskennung verursachen, verantwortlich. Der Kunde verpflichtet sich, das persönliche Passwort seiner Zugangskennung sorgfältig und vor Zugriffen Dritter geschützt aufzubewahren und sie vor Missbrauch und Verlust zu schützen.

2.3. Rücktritt
Treten wesentliche Verschlechterungen in den Vermögensverhältnissen des Kunden ein, die Zweifel an seiner Zahlungsfähigkeit aufkommen lassen, ist der Betreiber berechtigt, von dem Vertrag zurückzutreten oder noch ausstehende Lieferungen und Leistungen zurückzubehalten und dem Kunden eine angemessene Frist für die Leistung von Zahlungen zu setzen. Nach Ablauf dieser Frist ist der Betreiber zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt und kann dem Kunden die dadurch entstandenen Kosten in Rechnung stellen und einen evtl. Schadensersatz fordern.

2.4. Kundenalter
Der Kunde bestätigt, dass er mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig ist bzw. die Erlaubnis zur vollen Nutzung der Dienste von Erziehungsberechtigten vorweißen kann.

2.5. Der Kunde ist verpflichtet im Rahmen der gesetzlichen Regeln, insbesondere unter Einhaltung des TDG und des MDSTV vorgeschriebene Angaben zu machen.

2.6.
Der Kunde stimmt zu, dass er

  • nicht auf Seiten mit illegalen, pornographischen, erotischen, rassistischen oder Gewalt verherrlichenden Inhalten weiterleitet.
  • für den Inhalt der angemeldeten Weiterleitung verantwortlich ist.
  • keinen Spam über irgendwelche Systeme verschickt, in denen ein d3.gs-Redirektor genannt wird.
  • keine Markennamen als Subdomain registriert (Ausnahme: Er ist Inhaber der Marke).


2.7. Markennamen
Der Betreiber ist gegenüber dem Kunden nicht verpflichtet zu überprüfen, ob die Registrierung und Aktivierung einer Subdomain Rechte Dritter oder die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland, eines anderen Staates oder eines internationalen Staatenbundes beeinträchtigt. Hierfür ist allein der Kunde verantwortlich.
Der Kunde hat dem Betreiber von allen Ansprüchen freizustellen, die wegen einer möglichen Rechtsverletzung durch einer Subdomain gestellt werden und ist verpflichtet, den gesamten, dem Betreiber aus der Inanspruchnahme wegen solcher Ansprüche entstehenden Schaden zu ersetzen.

2.8. Subdomainregistrierung und Löschung
Der Betreiber ist berechtigt, die Registrierung einer Subdomain erst nach Zahlung der für die Registrierung vereinbarten Entgelte vorzunehmen. Falls Kosten für die Registrierung entstehen, wird der Kunde vor der Bestellung darüber informiert.
Der Betreiber ist berechtigt, die Subdomain nach einer Kündigung freizugeben. Damit erlöschen auch alle Rechte des Kunden aus der Registrierung der Subdomain. Dem Kunden entstehen daraus keinerlei Ansprüche gegen den Betreiber.

2.9. Automatische Deaktivierung
Subdomains werden nach einer bestimmten Zeit gesperrt, sofern diese als inaktiv (=keine aktiven Besucher) gelten. Der Kunde hat die Möglichkeit diese Sperre aufzuheben. Nimmt er davon keinen Gebrauch wird die Subdomain gelöscht und für Dritte registrierbar. Die Anzahl der Tage bis zur Deaktivierung wird im Verwaltungsmenü angezeigt.

3. Dienst
3.1. Verfügbarkeit
Der Dienst steht im Regelfall 24 Stunden täglich an 7 Tagen in der Woche zur Verfügung. Eine durchgehende Verfügbarkeit des Dienstes und damit auch der Inhalte wird nicht garantiert. Eine Haftung durch technisch, durch Dritte oder aufgrund höherer Gewalt verursachte Ausfälle und Datenverluste gegenüber dem Betreiber ist ausgeschlossen. Störungen, Ausfall oder Überlastung der Dienste hat der Betreiber nicht zu vertreten. Wird die Funktionsfähigkeit des Dienstes aufgrund nicht vertragsgemäßer Inhalte oder aufgrund einer über den vertraglich vorausgesetzten Gebrauch hinausgehende Nutzung durch den Kunden beeinträchtigt, so ist auch eine Haftung ausgeschlossen.
Der Betreiber hat das Recht, den Dienst für Wartungsarbeiten (Schließen von Sicherheitslücken, Updates etc) kurzzeitig vom Netz zu nehmen. Soweit technisch machbar, werden Wartungsarbeiten zwischen 2 und 6 Uhr früh durchgeführt und in besonderen Fällen vorher angekündigt.
Die Dienstleistung von dem Betreiber ist die Bereithaltung von Internet-Seiten zum Abruf von dessen Server. Für Störungen innerhalb des Internet kann der Betreiber keine Haftung übernehmen.

3.2. Kündigung
Die Vertragsbindung kann von beiden Seiten, jederzeit, fristlos und ohne Angaben von Gründen aufgelöst werden. So hat der Betreiber das Recht, registrierte Subdomains freizugeben oder zu sperren, sofern ein Verstoß vorliegt oder die Subdomain inaktiv ist.
Ein Verstoß liegt dann vor, wenn die Seiten verbotene pornographische oder politisch extremistische Informationen oder Angebote beinhalten. Ferner sind volksverhetzende, verleumderische, beleidigende oder sachlich unrichtige Veröffentlichungen zu unterlassen.

3.3. Sperrung
Erfolgt die Sperrung aufgrund Zahlungsverzuges, eines offensichtlichen Rechtsverstoßes oder eines Verstoßes gegen diese AGB, so ist der Betreiber berechtigt, die Entsperrung einer Subdomain zu verweigern.

3.4.
Für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen die Verpflichtungen des Kunden kann der Betreiber vom Kunden eine Schadensersatz-Zahlung verlangen. Unabhängig davon, steht es dem Betreiber offen, einen weitergehenden Schaden gegenüber dem Kunden geltend zu machen.

3.5. Whois
Der Inhaber eines Redirectors stimmt zu, dass man ihn über die Whois-Abfrage ausfindig machen kann und darf. So kann jeder mit dem Inhaber Kontakt aufnehmen.

3.6.
Der Betreiber behält sich vor, Werbung auf die Redirektoren zu schalten.


4. Datenschutz
4.1. Erklärung
Der Betreiber erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten des Kunden. Alle weiteren Informationen sind der Datenschutzerklärung des Betreibers zu entnehmen. Diese sind von der Homepage des Betreibers abrufbar.

4.2. Sicherheit
Dem Kunden ist bekannt, dass die auf dem Server gespeicherten Inhalte aus technischer Sicht vom Betreiber jederzeit eingesehen werden können. Darüber hinaus ist es theoretisch möglich, dass die Daten des Kunden bei der Datenübertragung über das Internet von Dritten eingesehen werden.

5. Sonstiges
5.1. Wirksamkeit
Sollten Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahekommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Entsprechendes gilt für Unvollständigkeiten.

5.2.
Alle Erklärungen des Betreibers können auf elektronischem Weg an den Kunden gerichtet werden. Dies gilt auch für Abrechnungen im Rahmen des Vertragsverhältnisses.



(Stand: 25.04.2006)

 
© by d3.gs (Impressum) | Script Bo)CMS © 2004-2017 www.Bo)Combo.de


Bo)CMS 1.33 © 2004-2017 www.Bo)Combo.de